Mit­ar­bei­ter­ent­wick­lung - der Cul­tu­ral Turn

Cul­tu­ral Turn für den Busi­ness-Er­folg
 

Busi­ness braucht Kul­tur. Vor al­lem li­te­ra­ri­sche Kul­tur. Nach­hal­ti­ger als mit klas­si­schen Busi­ness-Trai­nings­kur­sen ler­nen Ih­re Mit­ar­bei­ter nach un­se­rem Cul­tu­ral Turn-Kon­zept an her­aus­ra­gen­den Ro­ma­nen und Erzählun­gen wir­kungs­vol­le In­ter­ak­ti­ons­mo­del­le für Führung und Sa­les. Au­ßer­dem wird ihr An­ti­zi­pa­ti­ons­vermögen für Kun­den- und Mit­ar­bei­ter­han­deln geschärft. Denn nar­ra­ti­ve Li­te­ra­tur tut nichts an­de­res, als Le­bens­pra­xis auf- und vor­zu­zeich­nen, de­ren er­folg­ver­spre­chends­ten Bei­spie­le fürs Busi­ness ad­ap­tiert wer­den können. Es lohnt sich, beim lis­ten­rei­chen Odys­seus in die Leh­re zu ge­hen, wie Ho­mer ihn be­schrie­ben hat. 
 
Auf den Klang der Wor­te hor­chen, Emp­fin­dun­gen son­die­ren und Be­deu­tun­gen ent­schlüsseln: An Li­te­ra­tur lernt man mit al­len Sin­nen. Ver­stand und Phan­ta­sie sind glei­cher­ma­ßen be­tei­ligt. Der Lern­stoff wird da­durch op­ti­mal ver­ar­bei­tet und vor al­lem im emo­tio­na­len Gedächt­nis ge­spei­chert. Die­ses be­wahrt sei­ne In­hal­te er­wie­se­ner­ma­ßen weit länger als das ko­gni­ti­ve Gedächt­nis. Zu­dem fri­schen wir es  mit Fol­ge­kur­sen re­gelmäßig auf.
 
Am bes­ten lernt, wer sich den Stoff selbst zu­schnei­det und an­eig­net, sa­gen die Lern­psy­cho­lo­gen. Dem wird das Ler­nen an Li­te­ra­tur her­vor­ra­gend ge­recht. In der Aus­ein­an­der­set­zung mit den Tex­ten ge­ne­rie­ren die Teil­neh­mer un­se­rer Kur­se ge­mein­sam und weit­ge­hend ei­genständig ih­re Lern­in­hal­te. Sie ab­stra­hie­ren vor dem Hin­ter­grund ih­res ei­ge­nen Wis­sens und un­ter un­se­rer An­lei­tung, ma­chen sie für ih­re Zwe­cke hand­hab­bar und er­pro­ben in Rol­len­spie­len, sie in der Pra­xis nutz­brin­gend ein­zu­set­zen. Da­bei stel­len sie ih­re ei­ge­nen Ar­beits­tools her.
 
Weil Le­bens- und Busi­ness-Wis­sen hier ei­ne Ein­heit ein­ge­hen, stei­gert die Cul­tu­ral Turn-Me­tho­de nicht nur die Leis­tungsfähig­keit, son­dern auch die Zu­frie­den­heit der Mit­ar­bei­ter.
 
Als Vor­be­rei­tung und Ein­stim­mung auf das The­ma geht je­der Ver­an­stal­tung der ob­li­ga­to­ri­sche Einführungs­vor­trag vor­aus:

 
Cul­tu­ral Turn in der Öko­no­mie oder Der Sinn von Text­ar­beit fürs Busi­ness
 


© Co­py­right 2014 www.zu­kunft­kom.de
Tel: +49 40 88 161 - 204
Fax: 03212 - 88 161 20
Email: kon­takt(at)zu­kunft­kom.de

KON­TAKT

Han­deln für mor­gen